Die Börteboote von Helgoland – warum wir sie erhalten müssen!

Die Börteboote von Helgoland sind aus der Geschichte der Insel nicht wegzudenken. Es ist für die vielen Touristinnen und Touristen immer wieder ein Ereignis, wenn nach der kurzweiligen Fahrt (bei viel Seegang: nach der langen Fahrt) die roten Felsen am Horizont auftauchen und dann etwas später das Ausbooten beginnt. Eine Reise nach Helgoland wäre nicht vollständig, wenn es die Börteboote nicht gäbe! Warum ich so schwärme? Ich liebe Helgoland. Ich freue mich immer schon Tage im voraus, wenn ich es endlich wieder mal auf unsere einzigartige Hochseeinsel schaffe. Ich freue mich auf meine Freunde und Freundinnen, einen Spaziergang zur langen Anna und vor allem auf die Düne.

Ein Blick vom Oberland ohne dabei die Börteboote zu sehen – unvorstellbar! Zu Geschichte von Helgoland gehören sie einfach dazu. Das allein kann natürlich noch kein Grund sein, die Börteboote als Welterbe bei der UNESCO vorzuschlagen. 50 Passagiere finden in den acht Tonnen schweren Booten Platz. Die besondere Bauweise macht sie widerstandsfähig gegen die raue See. Geeignet sind sie sowohl für den Transport von Tourist*innen aber auch
zur Fischerei und zum Hochseeangeln werden sie eingesetzt. Sie sind eng mit dem Leben der Insulaner*innen verbunden.

Leider ist der Einsatz der Börteboote gefährdet: Der Katamaran, der die Insel direkt anfährt und auch das Seebäderschiff MS Helgoland wären wirtschaftlicher und seien für einige Tourist*innen komfortabler, heißt es. Für jeden „ausgebooteten“ Passagier erhält die Gemeinde Helgoland Geld. Das ist gut für die Gemeindekasse und damit auch für die Attraktivität und den Erhalt der Insel, macht den Betrieb aber teurer.

Es gibt viele gute Gründe die Börteboote zu erhalten. Wirtschaftliche Gründe um sie abzuschaffen, will ich nicht akzeptieren!

Die Fahrt von zehn Börtebooten nach Berlin ist eine tolle Aktions-Idee. Damit wird darauf aufmerksam gemacht, dass der Schutz der Boote von großer kultureller Bedeutung ist und eine Aufnahme in das Weltkulturerbe der UNESCO immens wichtig.

Meine Stimme wäre sicher ! Ich drücke die Daumen, dass es klappt!


Mehr zu den Helgoländer Börtebooten:

hier

hier

hier

Schlagwörter: