Parlamentarier_innen-Reise nach Island und Schweden

Von 22.-27. Mai befinde ich mich auf einer Delegationsreise der Deutsch-Nordischen Parlamentariergruppe nach Island und Schweden. Wir haben ein spannendes Programm vor uns – politisch wie kulturell. Unter der Kategorie „Unterwegs“ werde ich davon berichten.

Gullfors

Aktuelle frauenpolitische Positionen

cm553x311Kürzlich erreichte mich ein Brief der Landesfrauenräte mit den Beschlüssen Ihrer Konferenz 2015. Gerne habe ich dazu Stellung genommen, zumal die Übereinstimmungen in den Positionen nicht hätten größer sein können.

Weil meine Stellungnahme überdies eine gute Übersicht über aktuelle frauenpolitische Positionen gibt, möchte ich den Briefwechsel allen zugänglich machen.

Hier findet Ihr den Brief der Landesfrauenräte.

Und hier findet Ihr mein Antwortschreiben.

Tag der Familie

Tag der Familie

Schlagwörter: ,

Geburtshilfe für ein neues Gesetz – Zukunft der Hebammen retten!

Rede HebammenDie Situation von Hebammen ist mehr als prekär. Der Verdienst ist viel zu gering für diesen anspruchsvollen und gesellschaftlich wichtigen Beruf. Seit Jahren sind die extremen Belastungen von freiberuflichen Hebammen durch steigende Haftpflichtprämien Thema. Die Bundesregierung hat viel palavert, substanziell geändert hat sich für die Hebammen bisher nichts. Die Wahlmöglichkeit von Frauen, ob sie zu Hause, in einer Klinik oder in einem Geburtshaus entbinden möchten, wird dadurch massiv eingeschränkt. Ein Lösungsvorschlag liegt auf dem Tisch: DIE LINKE. fordert einen Haftungsfonds aller Heilberufe zur Entlastung der Hebammen und eine Aufwertung des Berufsbildes – denn Hebammenarbeit ist mehr wert!

Mehr...

Gerechtigkeitslücken schließen – Mutterschutzgesetz umfassend reformieren

Presseerklärung zur geplanten Novellierung des Mutterschutzgesetzes „Es ist dringend notwendig, eklatante Gerechtigkeitslücken zu schließen. Der Mutterschutz muss für alle werdenden und stillenden Mütter gelten, verbindlich und berufsunabhängig. Das setzt voraus, dass endlich auch Schülerinnen, Studentinnen und Praktikantinnen einbezogen werden. Das muss aber auch heißen, alle Schwangeren und Mütter finanziell abzusichern. Die Benachteiligung von Minijobberinnen, die

Mehr...
Schlagwörter:

1. Mai: Füreinander kämpfen. Miteinander feiern.

Wir fordern nicht nur, wir setzen auch um

Am Montag, den 2. Mai, hat mein komplettes Team frei und die Büros bleiben geschlossen: Wir holen den 1. Mai nach!

Ab Dienstag sind meine Büro wieder besetzt.

Abschaffung aller Hartz IV-Sanktionen!

20160429_101745 (2)

Heute Thema im Plenum des Bundestages: Die Petition von Inge Hannemann mit 90.000 Unterstützerinnen und Unterstützern für ein Ende aller Hartz IV-Sanktionen. Doch der Petitionsausschuss wies das Anliegen als „unbegründet“ zurück. Zur Abstimmung der Beschlussempfehlung des Petitionsausschuss habe ich eine schriftliche Erklärung nach § 31 der Geschäftsordnung des Bundestags zu Protokoll gegeben. Sanktionen sind eine Verletzung des Grundrechts, diese die Würde des Menschen verachtende Praxis muss endlich ein Ende haben!

Mehr...
Schlagwörter: ,

Twitter

LOTTA

Lotta 11

Lotta Nr. 11: Linker Feminismus
Linker Feminismus – ein Projekt, eine Zukunft! Warum reicht Gleichstellung allein nicht? Zeitsouveränität, wie gut „Weiber wirtschaften“ können und Feministinnen dieser Welt. Das und vieles mehr in der neuen Lotta.
Link: Lotta #11 als PDF

Lotta kostenfrei abonnieren

Mein Blog

Berichte von der Frauenrechtskommission in New York
Als frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE und Delegationsleitung des Familienausschusses im Bundestag nehme ich vom 9.-13. März 2015 an der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen in New York teil. Vor 20 Jahren fand in Peking die letzte Weltfrauenkonferenz statt, an deren Ende eine Erklärung und eine Aktionsplattform standen – die konkrete Auswirkungen auf die deutsche und internationale Gleichstellungspolitik hatten. Wenn nun Bilanz gezogen wird, ist es daher wichtig, hinzuschauen. Zum Blog