Klönschnack in Heide – wir verschieben

Wenn uns die ersten Monate dieses Jahres eines gezeigt haben, dann dass es nicht länger reicht, einfach nur gegen rechts zu sein. Nazis bewaffnen sich, Nazis morden, Nazis sitzen in den Parlamenten. Es ist in unserer Verantwortung, das zu stoppen. In Thüringen ist das vorerst gelungen: Der Riss, den CDU und FDP in Thüringen mit ihrer Zusammenarbeit mit der AfD der Brandmauer gegen Faschismus zugefügt haben, hat sich nur deshalb nicht zu einem Bruch ausgeweitet, weil tausende Menschen mit einer klaren antifaschistischen Haltung auf die Straße gegangen sind. Und das ist, trotz allem, das Ermutigende. Ermutigend ist auch, dass viele begriffen haben, dass diese Zeiten erfordern, politisch aktiv zu werden. Die bleiernde Groko-Zeit ist vor ihrer Abwahl am Ende. Die entscheidende Frage der nächsten Jahre wird sein: Was folgt darauf? Ein grün lackiertes neoliberales Weiter So, ein weiterer durch Konservative gestützter Rechtsruck oder eine progressive, solidarische Alternative?

Cornelia Möhring, stellvertretende Vorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, ist am 15. März zu Besuch in Heide und lädt zum politischen Klönschnack ein, um über Einschätzungen zur aktuellen Situation zu diskutieren, aber auch um ihre konkrete Arbeit als Abgeordnete vorzustellen und natürlich vor allem auch, um zu den Themen ins Gespräch zu kommen, die die Gäste umtreiben und mitbringen.

DATUM15.03.2020
UHRZEIT15.03.2020 17:00 Uhr
ORTDIE LINKE Dithmarschen, Am Markt 50, Heide