Feminismus im 21. Jahrhundert

Referentinnen: Cornelia Möhring, Nina Eumann – Moderation: LISA NRW

Frauen haben in Deutschland auf dem Papier die gleichen Rechte, wir haben seit 15 Jahren eine Bundeskanzlerin und immer mehr Frauen haben Erfolg im Bildungssystem. Ist das Grund genug zu sagen, dass der Feminismus sich selbst überholt hat oder das gar Männer heute diskriminiert werden, wie “Männerrechtler” sagen? Wir wollen mit Nina Eumann, Frauenpolitische Sprecherin der Linken.NRW, und Cornelia Möhring, Mitglied des Bundestags, über die Frage sprechen, warum es heute noch Feminismus braucht, wieso Frauen und Männer eben nur auf dem Papier gleichberechtigt sind und wie ein Feminismus des 21 Jahrhundert aussehen kann.

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/87307369243?pwd=SnFQZjIxV29yQUoxVnY0Y0RYTHoxQT09

Meeting-ID: 873 0736 9243
Passwort: 036738

Schnelleinwahl mobil
+493056795800,,87829136709# Deutschland
+496950502596,,87829136709# Deutschland

Einwahl nach aktuellem Standort
+49 30 5679 5800 Deutschland
+49 695 050 2596 Deutschland
+49 69 7104 9922 Deutschland

DATUM03.06.2020
UHRZEIT03.06.2020 18:00 Uhr
ORTZoom-Meeting