DIE LINKE übergibt CSD-Verein 500 Euro

Foto von HL live

Veröffentlicht bei HL live

Die Bundestagsabgeordnete der Linken Cornelia Möhring und der Lübecker Kandidat der Linken Sascha Luetkens übergaben den CSD Verein Vorsitzenden Christian Till einen 500 Euro Scheck für die CSD Parade. Schon seit Jahren beteiligt sich der Fraktionsverein der Bundestagsfraktion Die Linke an der Finanzierung des CSD Festes in Lübeck.

Am Samstag startet die CSD Parade durch Lübeck, an der sich wie viele andere auch Die Linke beteiligt. Das Warmup Straßenfest beginnt schon am Freitag um 18 Uhr an der Obertrave.

„Es geht aber nicht nur um die Finanzierung, sondern um die Forderungen nach Gleichberechtigung und Respekt und Achtung. Ich freue mich, das mit der ´Ehe für alle´ ein großer Schritt gegangen ist. Es geht nun um die gesellschaftliche Akzeptanz, gerade in Zeiten des postfaktischen Rechtspopulismus, heißt es, entschieden gegen Diskriminierung aufzustehen“, fordert Cornelia Möhring.

Sascha Luetkens bedauert das zögerliche Engagement der Stadt. „Der CSD in Lübeck ist einer der größten Veranstaltung im Norden. Der CSD Verein macht eine gute Arbeit und mit ihren Einsatz ist er ein Aushängeschild unserer Hansestadt. Schade, dass der Bürgermeister sich dafür nicht interessiert und die Stadt keinerlei Beteiligung an dem Fest vorweisen kann“, bedauert Sascha Luetkens, der für Die Linke für den Bundestag kandidiert.