18. August: Klönschnack in Heide

Am Sonntag, 18. August, kommt Cornelia Möhring mit ihrer “Klönschnack”-Reihe nach Heide.

Von 15 bis 17 Uhr steht sie – bei Kaffee und Kuchen – Interessierten für Fragen und Anliegen zur Verfügung und berichtet Aktuelles aus dem Bundestag.

Ort: Geschäftsstelle DIE LINKE. Dithmarschen, Markt 50, 25746 Heide.

Einladungsflyer

4. Juli: Klönschnack in Neumünster

Klönschnack – die Veranstaltungsreihe mit Cornelia Möhring – kommt diesmal nach Neumünster. In der Gaststätte „Kontraste“ berichtet die stellvertretende Vorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE u.a. über ihre Arbeit im Bundestag und steht für Fragen und Diskussionen gerne zur Verfügung. Interessierte sind herzlich eingeladen, ihre Fragen und Anliegen vorzubringen und mit Cornelia Möhring in den Dialog zu gehen.

Flyer



Fahrradsternfahrt der “Therapeut*innen am Limit”

Screenshot von der Website Theapeuten am Limit

Grußwort an die Aktiven der Kampagne “Therapeut*innen am Limit. Siehe auch

17.8.: CSD in Lübeck #CelebratePride

Demonstration anlässlich des Christopher Street Day in Lübeck

11. Mai: Pflegenotstand? Pflegeaufstand! Demonstration in Kiel

©verdi fb3 auf facebook

Am 11. Mai ist Tag der Pflege. Ein guter Anlass, auf die Straße zu gehen, denn der Pflegenotstand verschlimmert sich zusehens und alle Maßnahmen, die Bund und Länder ergreifen, sind nur Tropfen auf dem berühmten heißen Stein. Auch die Arbeitsbedingungen werden nicht besser. Daher heißt es am 11. Mai zu Recht: Pflegenotstand? PFLEGEAUFSTAND!! Mehr Personal für Krankenhäuser und Altenpflege! Bedarfsgerechte Versorgung für alle statt Profite für wenige! In den Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen fehlt Personal. Patient*innen, Bewohner*innen und Angehörige leiden darunter. Die Beschäftigten haben ihre Belastungsgrenzen längst überschritten. Betroffen sind alle Bereiche wie Pflege, Therapie, Betreuung, Reinigung oder Hauswirtschaft.

13. April: Kristina Hänel in Kiel

Lesung: Das Politische ist persönlich. Das Tagebuch einer „Abtreibungsärztin“

Von einer, die auszog, einen Unrechtsparagrafen zu kippen: Die Gießener Ärztin Kristina Hänel und ihr Kampf für das Recht auf Information zum Schwangerschaftsabbruch.

Als Kristina Hänel am 3. August 2017 nach Hause kommt, erwartet sie ein Brief vom Amtsgericht. »Strafverfahren gegen Sie wegen Werbens für den Abbruch einer Schwangerschaft …« Laut §219a StGB gilt die Sachinforma- tion auf ihrer Homepage als Werbung und ist verboten, ein Umstand, den Abtreibungsgegner nutzen, um Mediziner*innen bundesweit anzuzeigen. Bis dato unbemerkt von einer breiteren Öffentlichkeit. Dies ändert sich mit der »Causa Hänel«, als die Ärztin ihren Fall mit einer Petition öffentlich macht und mit Haut und Haar für die Aufklärung über §219a und seine Abschaffung eintritt.

(mehr …)

Mietenpolitischer Ratschlag

Veranstaltung der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag

Mehr...

Podiumsdiskussion zur Pflegeberufekammer und Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft

GÄSTE: Cornelia Möhring (Die Linke/MdB)
Heike Maser-Festersen (Ver.di)
Kai Warneke (Die Linke/ Unterstützer) 
Frank Vilsmeier (Vizepräsident der Pflegeberufekammer)


Twitter

LOTTA

Lotta Nr. 13: Banden bilden – Aufbruch der Frauen!

Aktionen von, mit und für Frauen. 100 Jahre Frauenwahlrecht.
Verband Alleinerziehende feiert Geburtstag. Riesinnen in der
Geschichte. Warum wir Zeitsouveränität brauchen.
Unser Thema!
Link: Lotta #13 als PDF

Lotta kostenfrei abonnieren

Unterwegs

Berichte von der Reise nach Südafrika vom 19. bis 26. Mai 2019
Hier geht es zum Reiseblog

Berichte von der Reise nach Island vom 30. Mai bis 2. Juni 2018
Wie steht es um die Frauenrechte in Island? Ist es wirklich das Traumland der Gleichstellung? Hier geht es zum Reiseblog

Berichte von der Delegationsreise nach Island und Schweden
Von 22.-27. Mai 2016 befand ich mich auf einer Delegationsreise der Deutsch-Nordischen Parlamentariergruppe in Island und Schweden. Zum Blog

Berichte von der Frauenrechtskommission in New York
Als frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE und Delegationsleitung des Familienausschusses im Bundestag nehme ich vom 9.-13. März 2015 an der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen in New York teil.  Zum Blog