ISM: Europe will never be the same

institut-solidarische-moderneNach beinahe 7 Jahren der Austerität, der Erniedrigung und der Zerstörung von Hoffnungen und Träumen haben die Griech*innen am 5. Juli ihre Wahl getroffen: eindrucksvoll, unmissverständlich, einmütig. Sie haben mit ihrem OXI geantwortet, obwohl man sie zu verschrecken und einzuschüchtern suchte: mit einer internationalen Medienkampagne, dem angedrohten Euro-Rauswurf, der Angst. Die Vergessenen und Ausgeschlossenen haben ihrer Angst getrotzt und ihrer Hoffnung, ihren eigenen Sorgen und ihren eigenen Gefühlen Ausdruck verliehen. Sie haben gesagt, dass sie dieses Leben und diese Memoranden nicht mehr ertragen.

Mehr...

02.07.: “Alle Plätze im Frauenhaus sind leider belegt”

FH5– Frauenhäuser bedarfsgerecht ausstatten und sicher finanzieren!

Demonstration für verbindliche Regelungen zu einer bedarfsgerechten Frauenhausfinanzierung anlässlich der Gleichstellungs- und FrauenministerInnen-Konferenz (GFMK)

Fotos und ein Artikel zum Thema…

Mehr...

Rassismus ist kein Kavaliersdelikt!

Foto: blue-news.org (CC BY-SA 2.0)

Nach dem Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Lübeck am Montagmorgen

Nach Tröglitz und Meißen jetzt Lübeck, die Fremdenfeindlichkeit ist auch in Schleswig-Holstein in offene Gewalt übergegangen. Dass der Brandanschlag auf eine noch im Rohbau befindliche Flüchtlingsunterkunft ohne Bewohner_innen verübt wurde, ist mehr der unterschiedlichen strafrechtlichen Verfolgung geschuldet als einem Gedanken an die betroffenen Menschen. Der Anschlag ist ebenso ernst gemeint, ebenso rassistisch motiviert und ebenso zu verurteilen.

Mehr...

20. Juni: Refugees Welcome – Flucht ist kein Verbrechen!

Ein breites Bündnis ruft zusammen mit unserer Fraktion, der Delegation im Europaparlament und der Partei zu einer Kundgebung zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2015 vor dem Brandenburger Tor auf.

Die Kundgebung mit Musik startet um 16 Uhr.  (mehr …)

Demo am 20. Juni

Pässe statt Pegida

Europa.Anders.Machen.

Logo-Test8Als Linke und Vorstandsmitglied des ISM unterstütze ich den Aufruf des bundesweiten Bündnisses für ein demokratisches, solidarisches und grenzenloses Europa.

Den vollständigen Aufruf finden Sie hier.

ISM: Nein zum Angriff auf das Streikrecht

institut-solidarische-moderneDas geplante Tarifeinheitsgesetz verschiebt die gesellschaftlichen und ökonomischen Kräfteverhältnisse – ISM-Vorstand spricht der GDL seine uneingeschränkte Solidarität aus

Berlin. Der Vorstand des Instituts Solidarische Moderne hat der GDL im aktuellen Tarifkonflikt mit der Bahn AG seine uneingeschränkte Solidarität ausgesprochen. Die Auseinandersetzung sei sehr grundsätzlicher Natur, weil sie im Kern ein Kampf gegen die Einschränkung der verfassungsmäßig garantierten Tarifautonomie und des Streikrechts darstelle und damit alle abhängig Beschäftigten in diesem Land betreffe, so der Vorstand.

Mehr...

Linke Woche der Zukunft: Care Revolution

Care Workshop

Auf der Linken Woche der Zukunft diskutierte Cornelia Möhring mit Gabriele Winker, Professorin an der TU Hamburg-Harburg, und Anh-Thy Nguyen, Teil einer Arbeitsgruppe zum Aufbau einer Poliklinik, über “Wege aus der Sorgekrise: Care Revolution”.

Mehr...
Schlagwörter:

Twitter

LOTTA

Lotta Nr. 13: Banden bilden – Aufbruch der Frauen!

Aktionen von, mit und für Frauen. 100 Jahre Frauenwahlrecht.
Verband Alleinerziehende feiert Geburtstag. Riesinnen in der
Geschichte. Warum wir Zeitsouveränität brauchen.
Unser Thema!
Link: Lotta #13 als PDF

Lotta kostenfrei abonnieren

Unterwegs

Gullfors-280x158

Berichte von der Reise nach Island vom 30. Mai bis 2. Juni 2018
Wie steht es um die Frauenrechte in Island? Ist es wirklich das Traumland der Gleichstellung? Hier geht es zum Reiseblog

Berichte von der Delegationsreise nach Island und Schweden
Von 22.-27. Mai 2016 befand ich mich auf einer Delegationsreise der Deutsch-Nordischen Parlamentariergruppe in Island und Schweden. Zum Blog

Berichte von der Frauenrechtskommission in New York
Als frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE und Delegationsleitung des Familienausschusses im Bundestag nehme ich vom 9.-13. März 2015 an der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen in New York teil.  Zum Blog