29. März: Klönschnack in Elmshorn. Thema: § 219a StGB

Ein Paragraph, der stigmatisiert und kriminalisiert

Der Streit um die Abschaffung des § 219a StGB hat in den letzten Monaten Frauen jeden Alters mobilisiert. Zorning darauf, dass ungewollte Schwangerschaften wichtige Informationen per Gesetz und bei Strafe vorenthalten werden, hatten über 150.000 Menschen eine Petition der Ärztin Kristina Hänel unterzeichnet; sind Tausende auf die Straße gegangen, haben sich zu lokalen Bündnisses zusammen geschlossen, haben sich landeweit vernetzt, haben den Abgeordneten aus Bundestag und Landesparlamenten Dampf gemacht.

Warum es letztlich dann doch nicht gelang, den 219a abzuschaffen, welche gesellschaftlichen Folgen das haben könnte und wie es nun weitergeht, darüber diskutiere ich mit Urte Kringel von pro familia Neumünster und weiteren Gästen.

Flyer zum Download